Firmenprofil
Die Firma Tampier Software wurde 1985 als Personengesellschaft gegründet. Inhaber ist Dipl.-Bau-Ing. Johannes Tampier, der auch Gesellschafter der ACOS PM GmbH ist. Tampier Software ist spezialisiert auf Software und Dienstleistungen für Projektmanagement und Projektorganisation. Tampier Software ist außerdem IBM-Partner, Microsoft-Partner und Oracle Developer Partner und verfügt über umfangreiches Know How in Datenbankentwicklung und Webapplikationen.

Die wichtigsten Produkte sind:

•   ACOS PLUS.1 "Projektmanagement-Client für Professionelles Planen"
•   ACOS WEB "Multiprojektmanagement-Portal"
•   ACOS-Multiprojekt-Server "Mandantenfähige Multiprojekt-Server-Applikation"
•   SQL-Key "Datenbanktool"

Die ACOS PM Software erlaubt das interaktive Bearbeiten auch großer Datenmengen in verschiedenen Sichtweisen:
Strukturplan - Netzplan - Vernetzter Balkenplan - Kapazitätsdiagramm - Kostendiagramm.
Sie liefert als Ergebnis einer Vergleichsrechnung aussagefähige Statusreports zur Beurteilung der Projektsituation wie Meilensteintrendanalyse, 2-zeiliger Balkenabweichungsbericht und Kosten-Soll/Ist.
Spezielle Funktionen unterstützen den Übergang zur Multiprojektplanung.

Das Anwendungsspektrum betrifft alle klassischen Planungsbranchen:
Energiewirtschaft - Schiffbau - Bergbau - Anlagenbau - Tiefbau - Hochbau - Projektentwicklung - Auftragsfertigung - Produktentwicklung - Softwareentwicklung

Die Leistungen der Firma Tampier Software erstrecken sich vor allem für größere Unternehmen oder Ingenieurbüros und Behörden auf die gesamte Einführung des Projektmanagements in mehreren Phasen:
Bestandsaufnahme - Konzeption - Standardablauf - Pilotanwendung - Systemeinführung - Schulung und Betreuung. Damit erhält der Kunde Produkt, Beratung und Wartung aus einer Hand.
Ein Team von Entwicklern realisiert kundenspezifische Abfragen und bidirektionale Schnittstellen, die ACOS WEB zur Integrationsplatform für projektbezogenen Unternehmensdaten machen.


Referenzprojekte:

•   Planung für den Modulschiffbau

Multiprojekt-Planung für den MODUL-Schiffbau der Flensburger Schiffbau mit Integration in das Betriebsdatenmodell unter ORACLE. Übergabe der Planungsdaten an die Simulation und bidirektionale Schnittstelle zur Zeiterfassung.

•   Revisionsplanung im Kraftwerksbau
Anlagenbau und Kraftwerksrevisionsplanung, Verbindung zwischen Projektmanagement- und Betriebsführungssystem (INGRES-SQL-Datenbank)

•   Terminplanung und -steuerung für die ICE-Strecke Köln Rhein/Main
Arbeitsvorbereitung und Behinderungsnachweis für den Bau von LOS A durch die Mittelstandsarge unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkungen aus den Planfeststellungsverfahren und den daraus resultierenden Planungsänderungen.

•   Verkehrsprojekte "Deutsche Einheit"
Planungsunterstützung, Seminare und Beratung bei der Erweiterung des Wasserstraßennetzes für das Bundesamt für Wasserbau und die beteiligten Wasserstrßenneubauämter der Länder, Schwerpunkt war das Wasserstraßenkreuz bei Magdeburg

•   Terminplanung für die S-Bahn Berlin
Dienstleistungen für die Terminplanung der Auftragnehmerseite beim der Sanierung der S-Bahn vom Bhf. Zoo bis zum Hauptbahnhof. Ständiges Führen des Nachweises von Behinderungen und Terminverzug, permanentes Claimmanagement

•   Terminplanung für die Wasserentsalzungsanlage in Al Jubail
Terminplanung für die Wasserentsalzungsanlage in Al Jubail in Zusammenarbeit mit Preussag Saudi Arabia und Salzgitter Anlagenbau

•   Terminplanung und -steuerung für die Papiermaschine in Hillegossen
Terminplanung und Projektsteuerung für den Anlagenbau in Zusammenarbeit mit dem Projektteam der Feldmühle AG

•   Standortübergreifendes Projektmanagement für den Multiprojektschiffbau
Planung, Einrichtung und Betreuung für das koopeartive Multiprojektmanagement im Schiffbau für 4 Werften der Maersk Möller Gruppe. Termin-, Kapazitäts- und Flächenbelegungsplanung im Multiprojekt-Schiffbau für Konstruktion und Fertigung. Bidirektionale Integration der hauseigenen Zeiterfassung über ACOS WEB und ACOS Multiprojektserver auf Oracle.