Suche

Trainingsplan Halle Trainingsplan Feld

aktueller Spieltag

Anfahrt Westpark & Hallen

ACHTUNG

Abteilungsversammlung
Hockey und die
Mitgliederversammlung
des Förderverein
fallen am 17.3.2020 aus!
Grund: CORONA-Krise

Events

1920 bis 2020
100 Jahre Hockey
im MTV

MTV Braunschweig Hockey instagramm


MTV Braunschweig Hockey auf Facebook

Lokales Wetter



Support

TAMPIER SOFTWARE

Herzlich willkommen

auf der Seite der Hockeyabteilung des Braunschweiger MTV. Die Hockeysparte wurde am 15.09.1920 gegründet. Wir haben aktuell ca. 365 Mitglieder mit wachsender Tendenz, fast alle sind aktiv dabei. Neben dem Damen- und Herrenbereich wird bei uns vor allem auch der Kinder- und Jugendbereich großgeschrieben. Nicht zu vergessen ist aber auch das Elternhockey - die MTV-Spätlese -, wo mit viel Engagement und Freude abgesehen vom Hockeyspiel auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommt.

Sport, Spass, Geschwindigkeit, Spannung, Athletik, Ballbeherrschung, Teamgeist, Freude, Enttäuschung, Kampfgeist, Freunde & Freundinnen - all dies und noch viel mehr bietet Hockey - im Sommer auf wunderschönen Hockeyplätzen, im Winter in der Halle. Wir laden euch ein - kommt zum Training in den Westpark und freundet euch an: mit der Faszination Feldhockey.

 

AKTUELLES

1. Damen werden Oberliga Vizemeister
16.02.2020

Oberliga Damen: MTV Braunschweig vs. Bremer HC 2 - 7:0

1. Damen vs Bremer HC 2 Die 1. Damen des MTV Braunschweig beendet mit einem weiteren Sieg gegen den Bremer HC 2 eine erfolgreiche Hallensaison 2019/2020.
 
In 10 Spielen mussten sich die MTVer nur gegen den Oberligameister Hannover 78 II zweimal geschlagen geben und gaben beim 3:3 gegen den Braunschweiger THV unnötig zwei Punkt ab. Mit 22 Punkten und 58:29 Toren konnten die MTV-Damen als Aufsteiger die Vize-Meisterschaft erringen.
 
Das Team konnte sich bereits in der ersten Saison in der Oberliga etablieren und wurde aus allen Richtungen für ihr Spiel gelobt. Jetzt muss bis zur nächsten Saison die Treffsicherheit im Angriff erhöht werden um dann mit dem Ziel 'Aufstieg in die Regionalliga' im Herbst wieder an den Start zu gehen!
 
 
 


Braunschweiger Wuselturnier
16.02.2020

Braunschweiger Wuselturnier am 15.02.2020 

An diesem Samstag war es wieder soweit!

Braunschweiger Wuselturnier
Bereits seit mehreren Jahren ist es eine bewährte Tradition, dass sich die drei Braunschweiger Vereine zum Braunschweiger Wuselturnier treffen. An diesem Samstag war Eintracht Braunschweig der Gastgeber in der Halle Ottenroder Straße für ca. 50 hockeybegeisterte Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren. Unsere MTV-Wusel waren mit dreiTeams vertreten. Nicht nur unsere erfahrenen Turnierspieler, sondern auch die Wusel, die heute zum ersten Mal Turnierluft geschnuppert haben, waren mit großer Leidenschaft dabei und haben mutig um die Hockeybälle gekämpft. Und Tore geschossen!

Toll, dass wir mit 14 Kindern am Start sein konnten! 
 
Ein großes Dankeschön an alle engagierten Spielerinnen und Spieler!

Bericht: Inken Ludwig


1. Herren verlieren gegen den Spitzenreiter
10.02.2020

Oberliga Herren: Club zur Vahr vs. MTV Braunschweig - 12:2

Nach Ausfällen von vier Stammspielern mussten unsere Herren mit nur 9 Spielern beim neuen Spitzenreiter Club zur Vahr Bremen antreten. 10 Minuten konnten sie die Partie torlos halten, weil Torwart Mike Heuke einen Sahnetag erwischt hatte. Dann brachen die Dämme und CzV zog bis zur Halbzeit auf 7:0 davon.
In der Pause stellte Trainer Kauschke die Mannschaft um. Mit Erfolg, denn die neu formierte Abwehr mit Konstantin Kortegast und Max Tampier konnte dem Ansturm der Bremer mehr Widerstand entgegensetzen und obendrein Impulse für die eigene Offensive setzen. So gelangen Anton Rieß und Sebastian Thiele mit Kontern zwei Ehrentreffer und die Bremer erzielten nur noch fünf Tore, zum Teil nach umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen. Unter dem Strich fiel der Sieg für den CzV mit 12:2 etwas zu hoch aus, war aber ansonsten vollauf berechtigt, denn mit ihrem zwingenden Kombinationsspiel untermauerten die Bremer ihre Spitzenstellung in der Oberliga.

Torschützen: Thiele, Rieß

Bericht: Christoph Tampier


Oberliga Herren beim Reserveteam von Hannover 78
03.02.2020

Oberliga Herren: Hannover 78 (2) vs. MTV Braunschweig - 5:14

Tabelle Oberliga Herren, Stand 03.02.2020
Zu Gast bei der zweiten Mannschaft von Hannover 78 wurden die Hockeyherren des MTV Braunschweig ihrer Favoritenrolle gerecht.
Noch bevor sich der Gastgeber sortiert hatte, ging der MTV mit schnellen Kombinationen 3:0 in Führung. Danach fingen sich die Hannoveraner und erspielten sich ihrerseits zahlreiche Chancen, konnten aber den gut aufgelegten Mike Heuke im Tor der Braunschweiger selten überwinden. Mit 7:2 für dem MTV wurden die Seiten gewechselt.
In den zweiten 30 Minuten hielt der MTV Hannover 78 auf Abstand, sodass die Gastgeber schon 17 Minuten vor Spielende ihren Torwart heraus nahmen, um mit einem sechsten Feldspieler eine Überzahl in der Offensive zu erzeugen. Die Braunschweiger zogen sich zurück und beschränkten sich erfolgreich auf ihr Konterspiel. Obwohl sie dabei zum Teil fahrlässig Möglichkeiten ausließen, bauten sie so das Resultat auf 14:5 zu ihren Gunsten aus und sicherten sich den dritten Tabellenplatz.

Torschützen: Janert (4), Thiele (4), Kortegast (3), Baran, Ruth, Tampier

Bericht: Christoph Tampier

Hockeykrimi in der Alten Waage
28.01.2020

Oberliga Damen: Braunschweiger THC vs. MTV Braunschweig - 3:3

Der MTV machte vor fast 50 Zuschauern von Beginn an Druck und führte durch Tore von Maike Dahlberg, 6. Minute, und Luisa Lipinski, 9. Minute, schnell mit 0:2. Bei einem deutlichen Übergewicht von 4:14 Torschüsse zugunsten des MTV in der ersten Halbzeit wurde es aber in dieser Phase versäumt das Ergebnis zu verbessern und die 3 Punkte zu sichern. So blieb es zur Pause beim 0:2!
 
Der MTV startete schlecht in die zweite Halbzeit und so stand es nach 35. Minuten 1:2, bevor Maike Dahlberg mit ihrem zweiten Tor auf 1:3 erhöhen konnte. Für das schnelle Auswechseln innerhalb der Abwehr machte sich jetzt das Fehlen von Carolin Thiele bemerkbar. Die Erholungsphasen der einzelnen Spielerinnen reichten nicht aus und beim MTV reichte die Kondition nicht aus um weiter das Spiel zu bestimmen. Der BTHC erhöhte jetzt den Druck und bekam in der 53. Minute eine KE zugesprochen. Diese KE führte zu einem 7m, der dann zum 2:3 verwandelt wurde. Kurz danach fiel das 3:3 und das Spiel drohte sogar zu kippen.
 
Für den MTV, bei ca. 10:25 Torschüssen und 3:3 Ecken, insgesamt zwei verschenkte Punkte.
Aber der MTV ist als Aufsteiger weiterhin auf Platz zwei und freut sich schon auf das Saisonfinale am 16. Februar, dann wieder in der Sporthalle Alte Waage!
 
Tore: Maike Dahlberg (2), Luisa Lipinski
 
Bericht: Michael Thiele